Alpenexkursion 
zur Alp Grüm im Puschlav

Das Puschalv (Val Poschiavo) ist ein tiefeingeschnittenes Quertal, welches das Engadin (Inntal) mit dem Veltin (Addatal) verbindet. Das Vorkommen von inselartigen Kalksedimenten innerhalb des sonst vorherrschenden Silikatgesteins und das durch die südalpine Lage bestimmte Klima machen das Puschlav zu einem der vielfältigsten Floragebiet der Schweiz! Auf dieser dreitägigen Alpenexkursion werden wir viele Alpenpflanzen in verschiedenen Lebensräumen ansprechen. Wir beginnen unsere botanische Entdeckung in Cavaglia beim Siebenstern (Trientalis europaea) und durchwandern lichte Lärchenwälder mit blühendem Purpur-Enzian (Gentiana purpurea) und Rostblättriger Alpenrose (Rhododendron ferrugineum) hoch zur Alp Grüm, wo wir übernachten. Am zweiten Tag wandern wir auf dem Höhenweg Richtung Palügletscher-Vorfeld und erfreuen uns an den vielen Besonderheiten unserer Alpenflora, nicht zuletzt am allseits bekannten Edelweiss (Leontopodium alpinum). Beim malerischen Gletschersee von Lagh da Caralin entdecken wir viele spannende Pflanzen des alpinen Silikatschuttflurs wie zum Beispiel Gletscher-Hahnenfuss (Ranunculus glacialis), Alpen-Mannsschild (Androsace alpina), Kriechende Nelkenwurz (Geum reptans) oder Schweizer Weide (Salix helvetica). Am letzten Tag erkunden wir die Vegetation rund um die Alp Grüm mit ihrer Vielfalt an verschiedenen Pflanzengesellschaften und reichhaltiger Flora auf kleinem Raum. 


Zielgruppe  Alle, welche ihre Artenkenntnisse der Alpenpflanzen auffrischen und vertiefen möchten und sich den vielen Besonderheiten des Puschlav widmen möchten
Datum  Freitag, 2. bis Sonntag, 4. Juli 2021

Ort  Alp Grüm, Puschlav

Zeit  alle drei Tage, den ganzen Tag

Voraussetzung  gute körperliche Verfassung und Trittsicherheit sind erforderlich!

Leitung  Benjamas Ramsauer 

Max. Teilnehmerzahl  8 Personen

Inklusiv  Unterlagen und Teilnahmebestätigung

Exklusiv  Reisekosten, Verpflegung und Übernachtung
Übernachtung  Hotel & Restaurant Belvedere auf der Alp Grüm

Mitnehmen  der Witterung angepasste Kleidung, gutes Schuhwerk, Picknick und Getränke für drei Tage, Botaniklupe, Schreibzeug, Bestimmungsliteratur, Kamera, Sonnen- und Regenschutz

Treffpunkt  Freitag, 2. Juli 2021, 11:00 h Bahnstation Alp Grüm
Ende Exkursion  Sonntag, 4. Juli 2021, 16:00 h
Bahnstation Alp Grüm 

Kosten  CHF 370.– pro Person
Anmeldung  bis drei Wochen vor der Exkursion

Detailinformationen  folgen per Mail ca. eine Woche vor der Exkursion. Beginn und Ende werden auf die ÖV-Verbindungen abgestimmt.

Die schriftliche Anmeldung gilt als verbindlich und wird nach der Eingangsreihenfolge berücksichtigt. Du erhältst eine Anmeldungsbestätigung per Mail innerhalb ein paar Tagen.