Frühlingsexkursion im Sagenraintobel, Zürcher Oberland

Wir durchwandern das Sagenraintobel in Zürcher Oberland, das «Manchester der Schweiz», ein Ort der Hochblüte der Textilindustrie im 19. Jahrhundert. Der Schmittenbach war für den Wasser- und Energiebedarf der Textilfabriken wichtig. Das lässt sich an vielen Stellen noch heute erkennen.

Das Sagenraintobel beherbergt viele Frühblüher, welche in uns Frühlingsgefühle erwecken. Darunter Kitaibels Zahnwurz (Cardamine kitaibelii), welche ihre Verbreitung vor allem in der Ostschweiz hat, Europäische Haselwurz (Asarum europaeum), eine urtümliche Art in der Pflanzenevolution, und viele mehr. An dieser Tagesexkursion wärmen wir die Artenkenntnis im Frühjahr ein erstes Mal wieder auf. Dazu lernst oder repetierst Du die Systematik, Morphologie, sowie die Familien- und Gattungsmerkmale der Arten in ihrem Lebensraum. Gleichzeitig erfährst Du auch, welche Pflanzen essbar und welche giftig sind.

Zielgruppe  Alle, welche sich auf die ersten Blüten freuen und gerne ihre Artenkenntnis auffrischen möchten
Grundkenntnis  in Botanik auf Grundkursniveau ist von Vorteil
Datum  Samstag, 3. April 2021 (neues Datum!)

Ort  Sagenraintobel Wald, Zürcher Oberland

Zeit  09:00 h bis 16:30 h

Leitung  Benjamas Ramsauer

Max. Teilnehmerzahl  8 Personen - (schon ausgebucht)

Inklusiv  Teilnahmebestätigung

Exklusiv  Reisekosten und Verpflegung

Mitnehmen  Botaniklupe, Schreibzeug, Picknick und Getränke, 
Kamera, Sonnen- und Regenschutz

Treffpunkt  Bahnhof Wald ZH, 08:45 h

Kosten  CHF 150.– pro Person
Anmeldung  bis zwei Wochen vor der Exkursion

Detailinformationen  folgen per Mail ca. eine Woche vor der Exkursion. Beginn und Ende werden auf die ÖV-Verbindungen abgestimmt.


Die schriftliche Anmeldung gilt als verbindlich und wird nach der Eingangsreihenfolge berücksichtigt. Du erhältst eine Anmeldungsbestätigung per Mail innerhalb ein paar Tagen.