Vertiefungskurs zur Gattung Carex

Carex oder Seggen ist eine sehr spannende Gattung der Sauergräser. Viele unserer Lebensräume werden nach verschiedenen Arten aus dieser Gattung benannt. Sie prägen unsere Landschaft nicht weniger als die Süssgräser. Was ist an ihnen besonders? Was bringt es uns, wenn wir sie gut kennen? Die Gattung ist bei uns mit knapp 100 Arten überschaubar – trotzdem sind wir immer wieder unsicher. Es gibt unter ihnen viele gut erkennbare Arten. Es gibt aber auch Arten an welchen wir verzweifeln, weil es noch eine (oder mehrere) ähnlich aussehende Art gibt. 

An beiden Kurs– und Exkursionstagen lernst Du, die einzelnen Arten anhand von verschiedenen Merkmalen (Wuchsform, vegetativer, blühender und fruchtender Zustand, Lebensraum usw.) zu erkennen und von ähnlich aussehenden Arten zu unterscheiden. Es werden vor allem Arten auf der kollinen und montanen Stufe behandelt, mit dem Schwerpunkt östliches Mittelland und Voralpen. 

Als Vorbereitung werden sämtliche grundlegenden Fachbegriffe an den Pflanzen erklärt und benannt. An diversem frischen Pflanzenmaterial übst Du das Erkennen einzelner Arten und achtest dabei speziell auf die gelernten Merkmale und Unterscheidungsmöglichkeiten. Durch eigene Bestimmungen vertiefst Du Deine Kenntnisse. Wir tauschen unsere Erfahrungen aus und die kniffligen Punkte werden wir gemeinsam besprechen. 


Zielgruppe  Alle, die sich gerne intensiver mit dieser Gattung auseinandersetzen und ihre Kenntnis auffrischen oder vertiefen möchten.

Daten  Samstag, 17. Juni 2023 – Theorie und Bestimmungsübung

Sonntag, 18. Juni 2023 – Exkursion im Gebiet Biberbrugg SZ

Zeit  ca. 09:00 bis 16:30 h

Leitun  Benjamas Ramsauer

Kosten  380.– pro Person 

Max. Teilnehmerzahl  8 Personen 

Inklusive  Unterlagen, welche ich für diese Gattung selber zusammengestellt habe

Auf Wunsch  Teilnahmebestätigung

Exklusiv  Reisekosten und Verpflegung

Mitnehmen  der Witterung angepasste Kleidung, gutes Schuhwerk, Botaniklupe, Pinzette, Schreibzeug, Picknick und Getränke, Kamera, Sonnen– und Regenschutz

Anmeldung  bis drei Wochen vor der Kurs– Exkursion

 

Detailinformationen für die Teilnehmenden folgen per E–Mail ca. eine Woche vor der Exkursion. Beginn und Ende der Exkursion werden auf die ÖV–Verbindungen abgestimmt.

 

Die schriftliche Anmeldung gilt als verbindlich und wird nach der Eingangsreihenfolge berücksichtigt. 

Du erhältst eine Anmeldungsbestätigung per Mail innerhalb ein paar Tage.