Frühlingsexkursion im Kemptnertobel  

Das Kemptnertobel ist ein Teil des Industrie Pfades Zürich Oberland. Der Pfad führt von Uster über Aathal, Wetzikon nach Bäretswil, Neuthal und Bauma. Im Tobel kann man noch die Tobeltürme und diverse Anlagen, die der Nutzung der Wasserkraft dienten, besichtigen.


Wir durchwandern das Kemptnertobel mit seinen abwechslungsreichen Nagelfluhfelsen, Giessen, Weihern und lichten Orchideen–Föhrenwäldern und freuen uns auf die ersten Frühblüher, wie das Busch-Windröschen (Anemóne nemorósa), die Wald–Schlüsselblume (Prímula elátior), die Sumpf–Dotterblume (Cáltha palústris), das Kleine Immergrün (Vínca mínor), die Grüne Nieswurz (Helléborus víridis), Veilchenarten und frühblühende Sauergräser, Sträucher und Bäume. Du lernst oder repetierst die Systematik, die Morphologie, sowie die Familien– und Gattungsmerkmale der Arten in ihrem Lebensraum, sowie ihre spannende Geschichte kennen.


Zielgruppe  Alle, welche gerne die Frühlingsflora des Gebiets kennenlernen und eigene botanische Kenntnisse auffrischen möchten

Datum  23. April 2022     

Zeit  09:00 h bis 16:30 h
Leitung  Benjamas Ramsauer

Max. Teilnehmerzahl  8 Personen

Kosten  CHF 150.– pro Person

Mitnehmen  Botaniklupe, Schreibzeug, Picknick und Getränke, Kamera, Sonnen– und Regenschutz

Treffpunkt  Bushaltestelle Oberkempten, 09:00 h
Rückfahrt  Bushaltestelle Sonneberg, Adetswil, 16:45 h
Anmeldung  bis drei Wochen vor der Exkursion

Detailinformationen  für die Teilnehmenden folgen per Mail ca. eine Woche vor der Exkursion

 

Die schriftliche Anmeldung gilt als verbindlich und wird nach der Eingangsreihenfolge berücksichtigt. Du erhältst eine Anmeldungsbestätigung per Mail innerhalb ein paar Tage.